Schlagwort-Archive: Stimme

Haltung, Atmung, Stimme

Gesunde Atmung, gesunde Stimme

Die Atmung hängt mit einer Vielzahl von Prozessen in unserem Körper zusammen, so auch mit der Stimmbildung. Eine gesunde Atmung ist Voraussetzung für eine gesunde und angenehme Stimme. Denn unsere Stimme entsteht mit unserer Ausatmung. Beeinflussen wir unsere Atmung, beeinflussen wir unsere Stimmwirkung. Ob wir flach, unruhig, schnell oder ruhig und zentriert atmen, hängt mitunter von unserem momentanen Gemütszustand aber auch von unseren über Jahre entstandenen Atemgewohnheiten ab. Eine zu flache hohe Atmung kann eine zu hohe Stimme und Kurzatmigkeit beim Sprechen begünstigen. Das hört sich anstrengend an und ist es auch. Betroffene Sprecher fühlen sich nach vielem Sprechen erschöpft, auf die Zuhörer kann es unsicher, hektisch oder gestresst wirken.

Um an einer gesunden und angenehmen Stimme zu arbeiten, muss also auch auf die Atmung geachtet werden. Eine Voraussetzung für eine gesunde Atmung ist wiederum eine gesunde Körperhaltung. Um unsere Stimme zu entspannen, pflegen und kennenzulernen, um aus ihr herausholen zu können, was in ihr steckt, bilden Sportarten, die eine gesunde Körperhaltung und Atmung trainieren,  eine wichtige Basis.

Körperhaltung, Atmung, Stimme

Sport und Stimme

Gut für Körperhaltung, Atmung und Stimme sind z.B. folgende Freizeitbeschäftigungen/Sportarten: Schwimmen, Qigong, Yoga, Spaziergänge, Radfahren, Kung Fu.

Nonverbale Kommunikation

Sich präsentieren, Reden halten, Bewerbungsgespräche führen, ein Team leiten, Meetings abhalten. An diesen Themen zu arbeiten heißt auch, sich mit der eigenen nonverbalen Kommunikation zu beschäftigen. Nonverbal senden wir permanent Signale, die das Gesagte unterstützen können oder dem widersprechen. Denn nonverbale Signale sind lauter als das gesprochene Wort. Wenn wir verbal etwas anderes sagen als nonverbal, führt das zur Verwirrung. Das liegt daran, dass die Körpersprache älter und damit tiefer verwurzelt ist, als unsere verbale Sprache.

nonverbale Kommunikation verbal Stimme Mimik Gestik Körperhaltung Körpersprache Bewegung Sprechen

Nonverbale Kommunikation

Zu den nonverbalen Kanälen gehört zum einen das Sichtbare: Mimik, Gestik, Körperhaltung, Bewegungen, das äußere Erscheinungsbild und vieles mehr. Zudem gehören auch Faktoren wie Körpergeruch und die Stimme selbst dazu, z.B. Betonungen beim Sprechen.

Präsentation Kommunikation Rhetorik-Training

Präsentation und Gesprächsführung